Grund- und Oberschule Wilhelmshorst

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

SARS-CoV-2-Infektionsfälle im familiären Umfeld

* AKTUELL * > Elternbriefe

x

17. November 2020

SARS-CoV-2-Infektionsfälle im familiären Umfeld von Schülerinnen und Schülern



Sehr geehrte Eltern,

bitte beachten Sie die Hinweise zur Verfahrensweise, wenn im familiären Umfeld von Schülerinnen und Schülern SARS-CoV-2-Infektionsfälle auftreten:

Das Gesundheitsamt des Landkreises Potsdam-Mittelmark überprüft, ob dass diese Schülerinnen und Schüler am Präsenzunterricht teilnehmen dürfen bzw. sofort abgeholt werden müssen. Danach wird entschieden, ob die gesamte Jahrgangsstufe, Klasse oder Lerngruppe sowie die unterrichtenden Lehrkräfte und die pädagogischen Fachkräfte dem Präsenzunterricht fernzubleiben haben.

Weiterhin kann das Gesundheitsamt für die betreffende Jahrgangsstufe, Klasse oder Lerngruppe einen Abstrich anordnen. Sollte dieses geschehen, werden wir Sie über den Termin und den Ort informieren.

Wir weisen Sie ferner nochmals darauf hin, dass Sie die Schule unverzüglich per Telefon informieren müssen (Anrufbeantworter ist geschaltet), wenn Sie von einem COVID-19 Fall in ihrem persönlichen Kontaktbereich Kenntnis haben oder selbst betroffen sind. Das Gesundheitsamt bittet darum, dass Eltern und Kinder besonders auf COVID-Symptome achten und im Zweifelsfall den Hausarzt kontaktieren. Entscheiden Sie dann bitte in Absprache mit Ihrem Hausarzt, ob der Schüler oder die Schülerin am Präsenzunterricht weiterhin teilnimmt oder ab diesem Zeitpunkt in den Distanzunterricht geht. Die Lerninhalte werden in diesem Fall in der Schul-Cloud bereitgestellt.

Bitte achten Sie mit uns gemeinsam darauf, dass Ihre Kinder angemessen gekleidet zur Schule kommen, die Abstandsregeln einhalten und eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Für Rücksprachen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
Vielen Dank, bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen


Die Schulleitung


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü