Grund- und Oberschule Wilhelmshorst

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Sozialarbeit

Wir über uns

Ansprechpartnerin:

Frau Jessica Heidbrecht

SPRECHZEITEN
Montag bis Freitag:  7 Uhr bis 15 Uhr (sofern keine terminlichen Verpflichtungen vorliegen)

Dienstlich wie folgt erreichbar:
Tel.: 033205/269551
Mobil: 0157 80647113
Email: jessica.heidbrecht@stiftung-job.de
Net: www.stiftung-job.de

Sozialarbeit an Schulen: Ein Angebot der Stiftung JOB gGmbH

 

Was ist Sozialarbeit an Schulen?
Sozialarbeit an Schulen wendet sich vorrangig an Kinder und Jugendliche. Oberstes Ziel ist es, Hilfe bei Problemen anzubieten, Sprachrohr, Ansprechpartner und Vermittler zu sein und Möglichkeiten des sozialen Lernens an der Schule zu schaffen und zu begleiten.
Sozialarbeit kann/will Ausgrenzung verhindern, Eingliederung ermöglichen, vorhandene persönliche Ressourcen stärken bzw. Hilfe zur Selbsthilfe aktivieren und Unterstützung bei der Bewältigung von Lebenskrisen.

Sozialarbeit an Schulen trägt dazu bei, soziale Entwicklung zu fördern, aber auch Benachteiligungen zu vermeiden bzw. abzubauen.
Basierend auf dem systemischen und ganzheitlichen Ansatz unterstützen wir Eltern in der Ausübung ihrer Erziehungskompetenz.
Sozialarbeit an Schulen unterscheidet sich erkennbar und erlebbar vom Unterrichtsalltag. Sie ergänzt und unterstützt die Arbeit der Lehrkräfte sowohl im Konfliktfall, als auch präventiv.


Für wen ist Sozialarbeit an Schulen?
Das Angebot der Sozialarbeit an Schulen richtet sich an Schüler, Eltern und Lehrer.

Meine Aufgabenschwerpunkte umfassen:

·  Begleitung des Überganges von Kindergarten an die Schule
· Beratung, Information und Vermittlung an Fachkräfte bei Schwierigkeiten im schulischen, familiären oder persönlichen Bereich

·  Begleitung und Unterstützung von unterrichtsnahen Aktivitäten
·  
Planung und Durchführung unterrichtsbegleitender Präventionsprojekte
·  
Ansprechpartner im Schullalltag

·  Vermittlung von Hilfsangeboten für Kinder/ Jugendliche/ Eltern


Grundsätze der Arbeit:
·  alle Angebote sind freiwillig
·  alle Beratungsinhalte werden vertraulich behandelt
·  Motivation zur Selbsthilfe
·  wertschätzender und respektvoller Umgang mit jeder Person und ihrem Anliegen

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü